29. Juli 2013

Jesus, bitte sag mir Deine Worte:

Undank verführt die Menschen,

ihre Herzen vergessen die Sonne

und finden nur noch Schatten vor sich.

Müde werden ihre Beine

und sie werden sich torkelnd verlieren.

Das Maß der Dankbarkeit ist ein hohes.

Doch noch höher steht der Glanz des Dankes,

wenn er dem Herzen entspringt.

So soll der Dank mit Fleiß geübt werden.

Jesus, was soll ich tun?

Denkst du jetzt noch über Sinnlosigkeit nach,

so geschieht es, dass es aus der bleibenden Lebenskraft

keinen Ausgang mehr gibt.

Deshalb soll das, was du dir denkst,

dem gleichen was du denken willst,

um zu handeln wie es einem entspricht.

AMEN

Comments are closed.