8. Juni 2012

Welchen Begierden gibst du jeden Tag nach?

Wisse, sie formen dein Leben

und wenn du mit deinem Gewissen

zu forschen beginnst,

dann wirst du erkennen,

dass du dieses Leben

mit diesen Begierden niemals ersehnst.

Denn sie schaffen dir auch Freunde

mit diesen Begierden,

Partner in Familie und Geschäft

mit diesen Begierden,

und die Begierden in dir verstärken sich immer mehr.

Menschen mit Begierden sind unzuverlässig,

denn sie werden nicht

von ihrem Gewissen geleitet,

sondern eben von diesen Begierden.

Entdecke die Bereiche deiner Begierden –

sie sind nicht immer im Essen, in der Habsucht

oder in der Sexualität zu finden.

Sie zeigen sich in Machtgelüsten,

Besserwisserei, Darstellung,

Gerede und Redezwang, Heuchelei usw.

Arbeite an dir –

heute ist ein guter Tag dafür!

AMEN

Comments are closed.