23. April 2012

Die Kraft, die Entstehung

und der Bestand der Schöpfung

entspringen nicht aus der Macht,

der Dominanz oder der Bestimmung,

sondern sie formen sich

aus der Intelligenz des Energiestromes.

Wie ist es einem Fisch möglich,

einen Fluss gegen den Strom zu bewältigen,

gewaltige Stufen zu überwinden und

durch Wasserfälle nach oben zu „steigen“?

Wie ist dies möglich?

Durch seine Kraft?

Durch die Bestimmung mit seinem Wort?

Nein, durch die Intelligenz des Seins,

deshalb ist es ihm möglich.

Ich liebe euch so sehr

Lernt weiter und ihr werdet heil sein,

heil sein für die Schöpfung des VATERS.

AMEN

Comments are closed.