Archive for August, 2011

21. August 2011

Sonntag, August 21st, 2011

 

Kind Gottes

werde zum Werkzeug Gottes!

 

Du denkst, dass alles was du siehst, real ist,

doch wisse:

alles was du siehst, ist real.

 

Das verstehst du nicht?

 

Dann bist du noch nicht Mein Werkzeug!

 

Nicht die Materie geht voraus – sondern der Geist.

 

Geht die Materie voraus, so bist du noch nicht

ein bewusstes Werkzeug,

sondern bist in Meiner Schöpfung.

 

Wenn du ein aktives Werkzeug sein willst,

dann wirst du auch deine Realität

als Meine Realität wahrnehmen.

 

Ich liebe dich so sehr

und wisse –

Ich sah dich lange bevor dich die Welt gesehen hat!

 

AMEN

Jesus Christus

20. August 2011

Samstag, August 20th, 2011

ICH BIN DAS –

ICH BIN

AMEN

19. August 2011

Freitag, August 19th, 2011

 

Kind Gottes

Wesen – zur Freiheit geboren!

 

Menschen fassen Pläne –

für ihr ganzes Leben,

für einen Lebensabschnitt,

für eine Arbeit,

für den Urlaub,

für einen Tag oder eine Woche ihres Lebens,

für die nächste Stunde –

ja sogar für das Leben ihrer Kinder –

von der Zeugung bis hin zum Todestag.

 

Ihr Menschen,

solange es für euch Zeit und Raum gibt,

wird euch das Planen gegeben sein,

doch achtet darauf, dass nicht das Planen

euren Tag bestimmt,

sondern das der Tag den Plan bestimmt,

sonst seid ihr Sklaven eurer eigenen Gedanken.

 

Übt euch in Gelassenheit damit Ich eure Pläne nicht

zur Übung dieser verändern muss.

 

AMEN

18. August 2011

Donnerstag, August 18th, 2011

 

Kind Gottes

 

So wie du dich in der Welt bewegst,

so bewegt sich die Welt um dich.

 

Wenn es um dich herum laut ist,

dann wisse: schaffe Stille in dir,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum derb ist,

dann wisse: schaffe Edles in dir,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum kalt ist,

dann wisse: Schaffe Wärme für deine Mitmenschen,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum hektisch ist,

dann wisse: Schaffe Gelassenheit,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum nur Hunger gibt,

dann wisse: Iss nicht mehr, sondern sättige

deinen Geist mit Meinen Worten,

Meiner Liebe, Meinem Segen, deinem Tun,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum lieblos ist,

dann wisse: Verrenne dich nicht in körperlicher Liebe,

sondern ernte die Liebe in deinem Herzen

und säe sie aus bei deinen Mitmenschen,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Wenn es um dich herum einsam und distanziert ist,

dann wisse: Schaffe Nähe und Berührung durch dein Sein und Tun,

damit die Welt eine Chance bekommt.

 

Ich liebe euch so sehr

 

Jesus Christus durch den VATER

 

AMEN

17. August 2011

Mittwoch, August 17th, 2011

 

Wenn du mit behutsamen Schritt die Erde betrittst,

wenn du mit behutsamen Worten

mit deinem Nächsten sprichst,

wenn du mit behutsamen Händen

deine Mitmenschen berührst,

 

dann kannst du auch über Wasser gehen!

 

AMEN

16. August 2011

Dienstag, August 16th, 2011

 

Wenn ihr euch mit euren Körpern liebt,

dann achtet darauf, dass ihr euch liebt

und nicht anstelle dessen gegenseitig benützt!

 

Liebe ist ein beständiges Dienen, Geben und Annehmen!

 

Ich liebe euch

und führe euch in die Himmel des Seins!

 

AMEN

15. August 2011

Montag, August 15th, 2011

Kinder des Friedens

 

Der Wind reinigt die Erde und euch

bis in eure Knochen.

Der Regen reinigt die Luft und euch

bis in euer Gemüt.

Die Sonne reinigt den Äther und nährt euch

bis in euren Geist.

 

Seid dankbar für ALLES was euch umgibt,

was ihr seid und was ihr tun dürft!

 

Seid dankbar,

die Schöpfung des VATERS

mittragen zu dürfen und zu können.

 

Viele zeigen sich lau,

wenn es heißt Gutes zu tun,

ihr Seele erstarrt in diesem Sein.

 

Schaut ihr, dass ihr dem VATER

ein Werkzeug seid,

und preist die Wesen der Himmel,

die euch dienen Tag und Nacht.

 

AMEN

14. August 2011

Sonntag, August 14th, 2011

Aus:
Epheser 14-23

Das Gebet von Paulus

 

Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater

unseres Herrn Jesus Christus,

von dem jede Familie in den Himmeln

und auf der Erde benannt wird,

damit er euch gebe, nach dem Reichtum

seiner Herrlichkeit mit Kraft gestärkt zu werden

durch seinen Geist an dem inneren Menschen;

dass der Christus durch den Glauben

in euren Herzen wohne,

indem ihr in Liebe gewurzelt und gegründet seid,

damit ihr völlig zu erfassen vermögt mit allen Heiligen,

welches die Breite und Länge und Höhe und Tiefe sei,

und zu erkennen die die Erkenntnis

übersteigende Liebe des Christus,

damit ihr erfüllt sein mögt zu der ganzen Fülle Gottes.

 

Dem aber, der über alles hinaus zu tun vermag,

über die Maßen mehr, als was wir erbitten

oder erdenken, nach der Kraft, die in uns wirkt,

ihm sei die Herrlichkeit in der Versammlung in

Christus Jesus auf alle Geschlechter

des Zeitalters der Zeithalter hin!

 

 

AMEN

13. August 2011

Samstag, August 13th, 2011

 

Kinder des Friedens!

 

Es gibt für alles eine „Norm Gottes“!

 

Durch euer Gebet verhelft ihr dazu,

die Schöpfung wieder in diese Norm zu bringen.

 

Das geschieht aus dem Prinzip der Anziehung.

Dadurch, dass ihr euch eine friedvolle Realität schafft,

dadurch vollzieht sich dies auch um euch!

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

 

12. August 2011

Freitag, August 12th, 2011

 

Wenn du es eilig hast,

dann setze dich hin und bete!

 

AMEN