30. August 2011

 

Mensch Gottes

 

Der Geist der Vollkommenheit und Ewigkeit

ist in jedem Menschen angelegt.

 

Doch der Geist ist wie eine schlafende Katze

hinter dem warmen Ofen.

Du hörst sie nicht, außer ein gelegentliches Schnurren,

du siehst sie nicht und sie nützt dir nichts.

 

Du musst diese Katze mit Futter und Zuneigung

hinter dem Ofen hervor locken,

sie füttern, sie streicheln und dich mit ihr beschäftigen.

 

So auch mit deinem Geist.

 

Locke ihn, nähre ihn, beschäftige dich mit ihm

und er wird dir zur Verfügung stehen.

 

AMEN

Comments are closed.