29. Juli 2011

 

aus:

 

Einfaches Leben und göttliches Denken

von Pramahansa Yogananda

 

….

Echtes Glück findet man nur,

wenn man Selbstbeherrschung hat

und es sich zur Gewohnheit macht, einfach zu leben,

göttlich zu denken und weniger Geld auszugeben –

selbst wenn man viel verdient

und sich besondere Dinge leisten könnte.

 

Bemüht euch um ein gutes Einkommen,

damit ihr anderen dazu verhelfen könnt,

sich selber zu helfen.

Es gibt ein ungeschriebenes Gesetz,

demzufolge diejenigen,

die anderen zu Reichtum und Glück verhelfen,

wiederum Hilfe empfangen,

so dass sie immer wohlhabender und glücklicher werden.

 

Das ist das unfehlbare Gesetz des Glücks.

Ist es deshalb nicht besser, einfach zu leben

und wahrhaft reich zu werden, d.h. reich im GEIST?

Comments are closed.