Archive for April, 2011

30. April 2011

Samstag, April 30th, 2011

 

Fürchtet euch nicht

vor dem Feinde im Außen,

denn er nützt euch nur,

den Feind im Innen zu finden

und ihn auszuhungern.

 

Fürchtet euch nicht

vor materieller Armut im Außen,

aber hütet euch vor geistiger Armut im Innen,

denn sie führt eure Seele in den Ruin.

 

Deshalb trachtet nach dem Reich Gottes in euch

und allem, was euer Gewissen euch sagt,

dann wird euch alles hinzu gegeben,

im Namen des VATERS,

des SOHNES

und des Heiligen GEISTES

im Namen der LIEBE

 der WEISHEIT

und der KRAFT des GEWISSENS

 

AMEN

29. April 2011

Freitag, April 29th, 2011

 

Der Dienst am Nächsten wird dein Herz erfreuen.

Der Dienst am Nächsten wird dir Glück bescheren.

Der Dienst am Nächsten lässt dich erkennen.

Der Dienst am Nächsten lässt dich wachsen.

Der Dienst am Nächsten versorgt dich

mit allem was du brauchst.

 

Der Dienst am Nächsten …..

 

AMEN

 

28. April 2011

Donnerstag, April 28th, 2011

 

So wie die Sterne am Himmel

an euch vorbeiziehen,

so ziehen auch die Menschen

in eurem Leben an euch vorbei.

 

Nun achtet:

 

Ihr zieht an den Sternen vorbei!

Deshalb sage Ich euch:

Die Begegnungen mit den Menschen sind

Fixpunkte wie fixe Sterne –

es hängt davon ab,

wie ihr euch bewegt,

so werdet ihr ihnen begegnen.

 

Wenn ihr gewillt seid zu lernen,

dann werden es lehrreiche Begegnungen

mit hohem Inhalt.

 

Wenn ihr nicht gewillt seid zu lernen,

dann werden es ebenfalls

lehrreiche Begegnungen,

doch ihr Inhalt wird sich anders formen.

 

Ich liebe euch so sehr

und führe euch durch die Schule

des VATERS.

 

GOTT VATER ist in euch –

so werdet ihr IHN erkennen –

wenn ihr euch selbst erkennt!

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

27. April 2011

Mittwoch, April 27th, 2011

 

Der Mensch vergibt,

wenn er vergeben muss.

 

Der Mensch vergibt,

wenn er vergeben will.

 

Der Mensch aber sollte vergeben,

wenn es etwas zu vergeben gibt:

 

Jeden Tag,

jede Stunde,

jede Minute,

jeden Moment!

 

Ich liebe euch so sehr

 

Jesus Christus

die Botschaft eurer Herzen

 

AMEN

26. April 2011

Dienstag, April 26th, 2011

 

Wenn du Fülle haben willst,

dann denke Fülle.

Wenn du Frieden haben willst,

dann denke Frieden.

Wenn du Einheit haben willst,

dann denke Einheit.

Wenn du Elend haben willst,

dann lebe deine alten Muster und lebe Elend!

 

Es liegt an dir,

was du leben kannst.

Alleine an dir.

 

Alle Theorien, Lehren, Bücher und Filme

helfen dir nichts,

wenn du in der Praxis

dein altes Leben weiter lebst.

 

Forme dein Leben in Liebe,

dann wird dein Leben Liebe sein!

 

AMEN

 

25. April 2011

Montag, April 25th, 2011

 

Betrachtet

 

Wenn ihr einen Menschen betrachtet,

mit all seinem Innen und Außen,

dann könnt ihr sehen,

wie das ganze Universum aufgebaut ist.

 

Wenn ihr einen Menschen betrachtet,

mit all seinem Innen und Außen,

dann könnt ihr sehen, wie die Wege

der einzelnen Menschen bestimmt sind,

mit ihren Aufgaben, Zielen,

Ereignissen und Aufgaben.

 

Wenn ihr einen Menschen betrachtet,

mit all seinem Innen und Außen,

dann könnt ihr erkennen, wie wichtig es ist,

die Formen der Gemeinschaft

zu wahren und zu respektieren,

denn jede Zelle in eurem Körper

gehört zu einem Verbund von Zellen

und jede Zelle in eurem Körper

hat eine Aufgabe und Funktion

und jede Zelle in eurem Körper

erkennt sich als Teil des Ganzen.

 

Ist dem nicht so, wird sie ausgesondert!

 

Wie könnt ihr erkennen?

 

Betrachtet und ihr werdet erkennen!

 

So werdet ihr vor allem beobachten,

wie wichtig es ist, dass ihr die Unterschiede

der Aufgaben und Funktionen erfassen könnt,

denn was hilft es einer Leberzelle,

wenn die Nierenzelle ihre Bestimmung

auf sie überträgt?

Weder wird sie das verstehen,

noch übernehmen können,

noch hat sie die Ausrüstung für diese Funktion.

Da hilft der Nierenzelle auch nicht,

wenn sie ärgerlich wird,

oder wenn sie Gewalt ausübt

auf die Zelle des „Nachbarstaates“.

 

So ist es – und ihr könnt daraus

Weisheit für euer Leben erlangen!

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

24. April 2011

Sonntag, April 24th, 2011

 

Steht auf für GOTT

und euer Leben wird Zufriedenheit heißen.

 

Steht auf für GOTT

und euer Leben wird Geduld heißen.

 

Steht auf für GOTT

und euer Leben wird Freude heißen.

 

Steht auf für GOTT

und euer Leben wird LIEBE heißen.

 

AMEN

 

 

 

23. April 2011

Samstag, April 23rd, 2011

 

Der Tod ist das Tor ins Leben.

 

Das Leben hier auf eurer Erde ist eine Vorbereitung

auf die geistige Entwicklung im Reich des VATERS.

 

Wer hier auf der Erde im Sein des VATERS lebt,

der hat die Erlösung für das geistige Reich schon bewirkt.

 

Wer hier auf der Erde im Sinne der Welt

und des Weltenfürsten lebt,

der steht im geistigen Reich noch ganz am Anfang.

 

Betet für euch und betet für diese,

doch wisset –

niemand ist verloren!

Niemand!

 

Es ist nur eine Frage der Zeit für euch –

weil ihr in der Zeit denkt.

 

Und es ist nur eine Frage des Schmerzes –

weil eure Seele Schmerz empfinden lernt.

 

Doch die Barmherzigkeit des VATERS ist grenzenlos!

 

Wenn Geschöpfe diese Erde verlassen,

die ihre Aufgabe nicht erfüllt haben,

dann werden sie diese Aufgabenstellung wieder

und immer wieder bekommen.

Solange, bis sie diese erfüllen können,

denn sonst ist ihre Seele nicht erfüllt

und findet keinen Frieden.

 

Wisset – immer wieder habt ihr eine Chance –

immer wieder!

 

Und gerade weil ihr dies wisst,

solltet ihr ernsthaft an euch arbeiten und

euch bewusst sein, wie gnädig das Schöpfungswerk

des VATERS ist,

auch dann, wenn es manches Mal hart erscheint,

gnadenlos und unbeugsam.

 

Wisset, es gibt Gesetze

und diese Gesetze gelten für alle!

 

Auch das Gesetz der LIEBE!

 

AMEN

 

22. April 2011

Freitag, April 22nd, 2011

 

Einmal werdet ihr die Kraft haben,

einfach zu sein!

 

Ohne Beschäftigung, ohne Freizeitspaß,

ohne Unterhaltung, ohne Zwänge, ohne Süchte,

ohne zu wollen, ohne Bedürfnisse –

 

einfach nur sein.

Glücklich sein!

 

Einmal werdet ihr die Kraft dazu haben!

 

GOTT VATER WEISS,

WANN ES SOWEIT IST!

 

UND NUR ER WEISS ES!!

AMEN

 

 

21. April 2011

Donnerstag, April 21st, 2011

Herr, bin ich fähig,

deinen Ansprüchen gerecht zu werden?

 

ICH HABE KEINE ANSPRÜCHE –

NUR IHR HABT ANSPRÜCHE!

Herr, bin ich fähig, ein liebender Mensch

zu werden und zu sein?

 

WENN DU EIN KIND GOTTES BIST,

DANN STEHST DU IN DER LIEBE GOTTES.

WENN DU EIN MANN/FRAU GOTTES BIST,

DANN BIST DU DIE LIEBE GOTTES.

DENN NUR GOTT IST LIEBE, ALLES ANDERE

IST EINE IDEE VON LIEBE.

Herr, hat jeder Mensch eine Aufgabe?

LEA, DU HAST EINE AUFGABE

UND VIELE ANDERE HIER IM HAUS,

VOR ALLEM DIE KINDER

HABEN SICH GROSSES GEWÄHLT,

DOCH VIELE MENSCHEN HABEN

EIN LEBEN ZU BESTREITEN

UND KEINE SPEZIELLE AUFGABE,

IHR LEBEN ZU BESTREITEN

UND DANKBAR DAFÜR ZU SEIN

IST DEREN AUFGABE.

DESHALB ERSCHEINT ES

EUCH OFT EIGENARTIG,

DASS SIE SCHEINBAR KEIN ZIEL

VOR AUGEN HABEN.

SIE HABEN EIN LEBEN GEWÄHLT,

ABER KEINE AUFGABE ÜBERNOMMEN.

DAS IST EIN GROSSER UNTERSCHIED.

IHR HIER BILDET MENSCHEN AUS

UND ICH BILDE DAMIT EUCH AUS –

EURE AUFGABE IST ES, DIE MENSCHEN

AN IHRE AUFGABEN ZU ERINNERN,

DESHALB KÖNNEN AUCH

NUR JENE MITGEHEN, DIE AUFGABEN HABEN.

 

WISSET, ES GIBT AUCH MENSCHEN,

DIE AUFGABEN HÄTTEN

ABER NICHT GEWILLT SIND,

DIESE ZU ÜBERNEHMEN,

DENN IHR BEQUEMES LEBEN

IST IHNEN LIEB GEWORDEN.

 

URTEILT NICHT ÜBER DIESE,

SONDERN SEID IHR NUR

EURER AUFGABE TREU,

AUCH DANN, WENN EUCH

ALLES ANDERE LEICHTER

UND EINFACHER ERSCHEINT.

JENE MENSCHEN, DIE IHRER AUFGABE

UNTREU GEWORDEN SIND,

AUS WELCHEM GRUND AUCH IMMER, WISSET:

DER VATER BELEHRT SIE

UND ICH WEISE IHNEN DEN WEG

UND ALLES IST GEGEBEN.

IHR „SCHICKSAL“ FORMT SIE.

SORGT IHR FÜR JENE,

DIE EUCH ZUGEORDNET SIND

UND BETREUT SIE GUT!

FÜHRT SIE IN DIE HIMMEL,

DENN ES IST EUER LOHN!

WER AUCH NUR EINER SEELE

IN DIE HEILIGE EWIGKEIT VERHILFT,

DEM WIRD ALLES VERGEBEN WERDEN!

EURE GRÖSSTE AUFGABE IST DIE EHE UND

DAS FRIEDVOLLE

GEMEINSCHAFTLICHE LEBEN!

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN