1. Februar 2011

 

Vergebung

 

VATER, vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unseren Schuldigern!

 

 

Tut ihr dies?

Seid ihr dazu bereit?

Ist es nicht ein ständiges Fordern für euch

und ein beharrliches Verweigern eurer Vergebung

eurem Nächsten gegenüber?

 

Das überprüft in diesen Tagen.

Denn viele von euch, die meinen gut zu sein,

erliegen dem Schein der Oberflächlichkeit.

 

Ein konsequenter Tagesrückblick

würde oftmals nach Vergebung rufen!

 

Wenn ihr wollt und hofft, dass euch vergeben wird,

für euren Aufstieg und die Heimkehr zum VATER –

dann VERGEBT !!

 

Vergebt ihr denen, die euch Unrecht tun

oder getan haben!

 

AMEN

 

Comments are closed.