28. Januar 2011

 

Vertrauen

 

Lasst euch fallen und vertraut dem Lauf der Schöpfung.

Der Mensch ist immer wieder geneigt, alles zu lenken,

alles zu steuern, alles zu verändern,

alles zu beherrschen, aus dem Motiv der Kontrolle heraus.

 

Dies ist nicht damit gemeint: „Macht euch die Erde untertan!“

Damit macht ihr die Erde und die Wesen darauf nicht untertan.

 

Ihr macht euch die Erde untertan, wenn ihr euch geborgen wisst

in der Allmacht des VATERS. Dann ist euch die Erde untertan.

 

Vertrauen ist nicht, jedem alles zu glauben.

Vertrauen ist, einem jeden das Seine zu lassen,

in der Gewissheit, dass ein jeder der Bestimmung Gottes folgt.

 

Deshalb ist es auch bei der Erziehung der Kinder so wichtig,

dass ihr euch im Vertrauen übt, denn:

dann werdet ihr euch gewiss sein,

wenn ihr im Fluss der Schöpfung seid,

dann werden sie euch folgen.

Euch zu folgen heißt nicht, alles zu tun,

was ihr wollt und für sie bestimmt,

sondern so zu sein, wie Gott sie entwickeln möchte.

 

Dabei horcht auf eure innere Stimme,

damit ihr Gewissheit habt in eurer Erziehung.

Diese Gewissheit, euer Gewissen – verlangt von euch

ein hohes Maß an Disziplin und Gehorsam

und das ist es, was eure Sprösslinge von euch lernen.

Ein hohes Maß an Disziplin und Gehorsam.

 

Dieses Maß an Gehorsam und Disziplin beinhaltet,

dass sie Gesetze der Gemeinschaft einhalten,

so wie ihr sie einhaltet,

es beinhaltet jedoch nicht, dass sie so werden wie ihr,

dass sie so sein müssen wie ihr,

dass sie die selbe Arbeit tun müssen wie ihr oder gar,

dass sie den selben Weg gehen müssen wie ihr.

 

Wenn sie diesem Gehorsam aus euch folgen müssen,

dann werden sie sich aufbäumen.

Wenn sie lernen, ihrem Inneren, ihrem Gewissen zu folgen,

dann werden sie Gemeinschaft üben,

dann werden sie stark werden im Glauben,

dann werden sie Fleiß zu Tage bringen,

dann werden sie aufrecht gehen können

und sich doch geschmeidig und ehrfürchtig

vor Gott beugen können.

 

 

Liebt euer Leben, tut eure Aufgaben, erhebt euer Haupt,

horcht auf euer Gewissen, dann haben sie Grund genug,

euch zu folgen.

Sie werden der Schöpfung vertrauen,

weil die Schöpfung euch als Vorbilder geschaffen hat.

VERTRAUEN!

 

AMEN in der Liebe des VATERS

 

AMEN

Comments are closed.