26. Januar 2011

 

Gemeinschaft

 

Die erste Gemeinschaft ist die Gemeinschaft mit dir selbst.

Nur wenn du Gemeinschaft mit dir selbst aushältst,

dann kannst du Gott finden,

denn ER ist in dir und du bist in IHM!

 

Wer sich selbst verneint, in welcher Form auch immer,

der verneint Gott in seiner Erscheinungsform.

 

Beim Suchen nach dieser Gemeinschaft begegnet ihr dem,

welches ihr Egoismus nennt.

 

Das ist nicht Gemeinschaft mit euch,

sondern das Wollen durch euch!

Das macht einen Unterschied.

Da findet ihr Gott nicht,

denn in eurem Egoismus seid ihr verfestigt,

in eurem Egoismus seid ihr gedrängt,

in eurem Egoismus seid ihr beeinträchtigt,

in eurem Egoismus seid ihr gebunden,

in eurem Egoismus seid ihr verhärtet,

in eurem Egoismus seid ihr eigenwillig,

euer Egoismus steuert euch –

und ihr lebt nicht Gemeinschaft mit euch und GOTT!

 

Deshalb ist es so gut,

diesen Egoismus täglich zu beschauen.

 

Am besten erkennt ihr diesen durch eure Mitmenschen.

Sie zeigen euch im Umgang diese Belastungen auf.

Im Gleichen oder im Gegenteil.

 

Ihr könnt euch gewiss sein,

dass ihr es nicht übersehen könnt.

 

 

So sehr werdet ihr geliebt,

dass ihr alles tun und lassen dürft,

bis zu eurem Erkennen.

Dann wird euch das Erlösen leicht werden.

 

Ich gehe euch voran und stehe euch bei.

 

In Liebe

Jesus Christus

 

AMEN

Comments are closed.