26. November 2010

 

Aus:
JE: 50, 20

 

Die Hirten suchen den Neugeborenen auf

 

Nachdem die Gottesboten von den Hirten weg

in die Himmel aufgestiegen waren,

sagten die Hirten zueinander:

Kommt! –
Wir wollen nach Betlehem gehen

und wollen sehen –

das, was geschehen ist,

wie der Gottesbote gesagt hat.

 

Da gingen sie hin – in Eile –

und fanden Josef und Maria

und den Knaben in der Krippe.

 

Als sie ihn sahen,

erzählten sie seinen Eltern,

was ihnen der Gottesbote

über diesen Knaben gesagt hatte.

 

Maria bewahrte dies alles

in ihrem Gedächtnis,

war aber beunruhigt

in ihren Gedanken.

 

Darauf kehrten die Hirten zurück,

lobten Gott und erzählten,

was sie gehört und gesehen hatten.

 

Und alle, die zuhörten,

wenn die Hirten erzählten,

wunderten sich darüber.

 

 

 

 

Geliebte!

 

So werden eure Erzählungen

über eure Wegweisungen

einmal das Wunder für andere sein

und sie werden staunen

und sagen:

 

Gott hat sie geführt!

 

Und ihr werdet wissen – ihr habt getan!

 

AMEN

Comments are closed.