22. November 2010

Aus:
JE: 49,31

 

Knabenmord in Bethlehem

 

Weil die Magier nicht zu ihm zurück kehrten,

meinte der König Herodes, sie hätten ihn genarrt.

 

Darüber wurde er sehr zornig,

schickte Soldaten aus und ließ alle Knaben töten

– in Betlehem und in allen seinen Grenzen –

von den Zweijährigen an und darunter,

entsprechend der Zeit,

die die Magier ihm genannt hatten.

 

Rückkehr nach Nazarat (1)

Nachdem der König Herodes gestorben war,

zeigte sich dem Josef in Ägypten im Traum

ein Lichtbote des Herrn.

Er gebot:

Steh auf! –

Nimm den Knaben und seine Mutter,

und kehre zurück nach Israel!

Denn die den Knaben töten wollen – sie sind gestorben.

Da stand Josef auf, nahm den Knaben und seine Mutter

und kehrte zurück nach Israel.

 

Doch als er hörte,

dass Archelaos anstelle seines Vaters Herodes

König von Judäa war, fürchtete er sich, dort zu bleiben.

 

Darum ließ Gott ihm in einer Schauung gebieten,

er sollte wieder in das Gebiet von Galiläa gehen

und in Nazaret wohnen.

 

Geliebte!

 

Auch ihr habt viele Wege, Umwege und Aufgaben!

Tut sie ohne Widerwillen,

damit euch die Tore der Himmel geöffnet werden.

Wisset, der Herr zeigt sich euch jeden Tag,

wenn ihr bereit seid zu dienen.

Wenn ihr nicht bereit seid zu dienen,

warum sollte er sich zeigen?

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

Comments are closed.