22. Oktober 2010

 

Aus:

JE: 46,16

 

Über Tat und Tatfolge

 

Wenn ihr den Menschen ihre Sünden vergeben habt,

so kann Abba auch eure Sünden vergeben lassen.

Wenn ihr den Menschen ihre Sünden nicht vergeben habt,

so kann Abba auch eure Sünden nicht vergeben lassen.

*

Wenn ihr unzuverlässig seid

mit dem Eigenen,

wie könnt ihr zuverlässig sein

mit dem Fremden?

 

Wenn ihr unzuverlässig seid

mit dem Mammon,

wie könnt ihr zuverlässig sein

mit der Wahrheit?

*

Wenn ihr das Unwichtige nicht bewahrt habt,

wer kann euch das Wichtige anvertrauen?

*

Wenn ihr meine Gebote befolgt,

so bleibt ihr in meiner Liebe,

wie ich die Gebote Abbas befolge

und in seiner Liebe bleibe.

*

Wenn ihr nicht seht,

so vertraut ihr nicht.

 

 

 

 

Geliebte!

 

So vieles wird in den Himmel in euch und um euch

bereitet und durch jeden Hader, Jammer oder Misstrauen

schiebt ihr diese

Heiligtümer wieder von euch weg.

 

Vertraut, wenn ihr nicht seht, denn Ich sehe es schon

und Ich gebe euch alles, was dem VATER ist,

denn alles, was dem VATER ist,

es ist auch Mir und alles was Mir ist,

ist auch euch, wenn ihr es annehmen könnt.

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

Comments are closed.