30. August 2010

 

Aus:

JE: 39,28

 

Vom Sauerteig

 

Womit soll ich das Königtum Gottes vergleichen?

 

Eine Frau nahm ein Stück Sauerteig

und mischte es unter ein drittel se´äh* Mehl.

 

Dann knetete sie Teig und stellte ihn warm,

bis er ganz durch gesäuert war.

 

 

 

(* Maßeinheit für Mehl und Trockenmassen = 13,13 Liter.

„1/3 seah Mehl“ für Brot reicht für eine Mahlzeit mit 13 Personen!)

 

 

 

Abba!

Ihr Geliebten!

 

Die Geduld und Beharrlichkeit eines Bäckers,

der wartet, bis sein Teig reif ist,

bevor er ihn zu Brot machen kann,

das ist euch ein Bild.

Denn wie oft versucht ihr das Brot zu backen,

wenn es noch nicht vollends bereit ist.

Wird das Brot dann gut?

 

Nur in der Stille erkennt ihr die Phasen des Reifens

und nur in der Stille könnt ihr abschätzen,

ob es Zeit ist zu handeln, oder ob es noch

der Zeit des Ausharrens, des Geduldigseins, des Abwartens

braucht, um gutes Gelingen zu ermöglichen!

 

Die Essenz der Geduld ist eine heilige Eigenschaft.

Übt euch darin.

 

AMEN

 

 

Comments are closed.