24. Juli 2010

 

Aus:

JE: 35,40

 

Jesus fordert unbedingtes Verzeihen

 

Jesus gebot seinen Anhängern:

Seid Verzeihende!

 

Sie antworteten:

Du! – Wer bist du,

dass du uns dies sagst?

 

Jesus erwiderte:

Erkennt ihr nicht, wer ich bin,

an dem, was ich euch sage?

Nein! –

Ihr erkennt nicht, wer ich bin.

Sondern ihr seid wie Pharisäer.

Entweder sie lieben den Menschen

und hassen seine Taten,

oder sie lieben seine Taten

und hassen den Menschen.

 

 

 

 

Geliebte!

 

So wie Ich, so werdet auch ihr sein können,

wenn ihr bereit seid, Meine Nachfolge anzutreten.

In der Theorie bittet ihr jeden Tag darum,

doch in der Praxis verwehrt ihr euch

bei den kleinsten Beispielen.

So sagt einer:

Dein Wille geschehe, oh Vater,

und macht ein heiliges Gesicht

und wenn Ich ihn frühmorgens bitte aufzustehen,

dann sagt er: Heute nicht, aber morgen bestimmt.

 

Und wenn einer sagt, oh Vater,

zeige mir deine Liebe, und

Ich führe ihn zum Feinde und er ist böse mit ihm.

 

Wie denn könnt ihr morgens bitten

und abends danken

und den ganzen Tag über anders machen

als das, was ihr erbeten habt

und wofür ihr dankt, ohne dass es ist!

 

Ich liebe euch so sehr

 

AMEN

Comments are closed.