28. März 2010

 

Aus:

JE: 17,21

 

Nikodemus erhebt Einspruch

 

Nikodemus – er, der eines Nachts

zu Jesus gekommen war –

sagte zu den Oberpriestern:

Bestrafen wir etwa einen Menschen,

bevor wir ihn verhört haben

und wissen, was er getan hat?!

 

Die Oberpriester antworteten:

Bist etwa auch du

aus Galiläa?!

 

Forsche nach und erkenne:

Der Prophet kommt n i c h t

aus Galiläa!

 

 

 

Getreue!

 

Nikodemus war und ist ein gerechter Mann –

doch er wusste nichts vom Plan der Himmel!

 

Das Sein der Himmel machte dieses Urteil über Mich möglich –

es war so vorgesehen!

Es hätte auch ein „gerechtes“ Verhör nichts geändert

an den Tatsachen des Himmels.

Versteht ihr dies?

So wäre es dem VATER ein Leichtes gewesen,

Mich vorm Kreuz zu retten,

doch das Kreuz war Meine und eure Erlösung!

 

Wohl war Nikodemus einer,

dem dadurch der Himmel beschert war!

 

Erkennet:

Ihr könnt Gutes tun – und es schafft Gutes!

Und ihr könnt Schlechtes tun –

und es schafft Schlechtes!

Doch der Vater weiß im Guten zu wirken –

wie auch im Schlechten.

 

AMEN

 

Ich liebe euch über alle Maßen!

Comments are closed.